Beschleunigungstrauma


Meist wird ein Beschleunigungstrauma durch unerwartet schnelle oder ruckartige Vor – oder Rückbewegung des Kopfes verursacht, die unterschiedliche Symptome zur Folge haben können.
Die häufigsten Ursachen von Beschleunigungstraumen sind mit Abstand
Autounfälle sowie heftiges Bremsen, Stürze mit dem Fahrrad, auf der Treppe und beim Sport (z.Bsp. Judo, Ski fahren, Tennis und Squash)

Die möglichen Folgen

  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Verspannungen der Nacken und Halsmuskulatur
  • Verhärtungen de Nacken- und Halsmuskulatur
  • Verletzungen der Bandscheibenstrukturen durch die heftige Krafteinwirkung
  • Atlas Verschiebung
  • Gefühlsstörungen wie Taubheit und Kribbeln in den Armen
  • Sehstörungen
  • Gangunsicherheit
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Übelkeit
  • Bewusstlosigkeit
  • Schluckbeschwerden

Diese Anzeichen können im Alltag beeinträchtigen. Um eine effiziente und schnelle Linderung zu erhalten ist es anzuraten umgehend mit einer Therapie zu beginnen.

Dafür bieten wir verschiedene Therapien an

  • Wärmebehandlung – Rotlicht, heiße Rolle, Wärmepackungen (Fango)
  • Physikalische Anwendung – Elektrotherapie, Ultraschall
  • Spezielle Physiotherapie – Verhaltensregeln für den Alltag
  • abgestimmte Übungen unter Anleitung
  • gezielter Aufbau der Muskulatur
  • manuelle Therapieformen – Manualtherapie
  • Lymphdrainage
  • Kinesio – Tape
  • Atlas und craniosakrale Therapie
  • Osteopathie

Partner

Physiotherapie Reha Vitalis, Charlottenburg

Physiotherapiepraxis Schiffbauerdamm, Berlin-Mitte

Info

Unsere Praxis VIVENDI in Berlin-Zehlendorf ist orthopädisch/chirurgisch ausgerichtet und hat sich im Bereich der präventiven und rehabilitativen Physiotherapie auf die individuelle Betreuung von Privatversicherten und selbstzahlenden Patienten spezialisiert. Zudem bieten wir Trainigstherapie und Kurse für Rückenschule,Yoga und CROSS`n FIT an.

Kontakt